"Energie sparen" steht bei uns im Vordergrund

Wir, "Die Energieberater", beantragen, bearbeiten und begleiten Förderanträge für "Energieeffizient Bauen und Sanieren" (kfw 55, kfw 40 u. kfw 40+). Wir stellen Energieausweise für Neu- und Altbauten aus. Bei Erstellung eines KfW-Effizienzhauses erbringen wir die energetische Fachplanung und Begleitung der Baumaßnahme und bestätigen deren programmgemäße Umsetzung.

Eines unserer Fachgebiete ist die detaillierte Wärmbrückenberechnung und Wärmebrückenoptimierung. Bei geringen Mehrkosten durch Optimierung aller Wärmebrücken können erhebliche Kosten bei gleicher Energieeffizienz eingespart werden. Der pauschale Wärmebrückenzuschlag von 0,05 W/m²*K wird bei optimaler Ausführung im Neubau auf fast null reduziert.

Unsere Energieberater sind in der Energieeffizienz-Expertenliste für KfW-Förderprogramme eingetragen. Daher werden die Planung und professionelle Baubegleitung von KFW-Effizienzhäuser im KfW Programm 431 mit 50 % der angefallen Kosten, max. jedoch 4.000,00 € gefördert. Diese Förderung gilt jedoch nur wenn die Ausführung von eingetragenen Energieeffizienz-Experten vorgenommen wird. Weitere Informationen erhalten Sie bei der KFW.

Das Erreichen des KfW 55 bzw. KFW 40 - Standards ist durch die detaillierte Wärmebrückenberechnung mit geringem Mehraufwand möglich. Die Kostenersparnis beträgt hier beim Einfamilienhaus ca. 7.000,00 € (bei gleicher Energieeffizienz), bei Mehrfamilienhäuser ein Vielfaches (je nach Anzahl der Wohnungen).

Neue KFW-Förderung ab dem 01.04.2016:

KFW 70 entfällt,

KFW 55: 100.000,00 € Darlehn je Wohneinheit, bis 20 Jahre fest, 5 % Tilgungszuschuss

KFW 40: 100.000,00 € Darlehn je Wohneinheit, bis 20 Jahre fest, 10 % Tilgungszuschuss

KFW 40 +: 100.000,00 € Darlehn je Wohneinheit, bis 20 Jahre fest, 15 % Tilgungszuschuss

Beispiel kfw 55 mit detaillierter Wärmebrückenberechnung / Wärmebrückenoptimierung:

Dämmung Außenwand 2-schalig: Porenbeton+ 140 mm* Bodenplatte: 120 mm* im Estrich, Dach: 220 mm*, Fenster U-Wert 0,9 (Dreifachverglasung) - Technik: Gasbrennwertgerät, Solaranlage für Brauchwasser mit 2 Solarplatten (ca. 5 m²) und Lüftungsanlage

Alternativ: Dämmung* wie vor, Haustechnik: Wärmepumpe ohne Solar, ohne Lüftung

KFW 40: Dämmstärken erhöhen (zusätzlich 8-10 Perimeterdämmung* unter Bodenplatte, Fenster <= 0,8 W/m²K, Dachdämmung* ca. 22 + 5 cm, Außenwand 16 cm Dämmung*) - Technik: Wärmepumpe, gegebenenfalls + Lüftung

Alternative Technik: Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Gas-Brennwertgerät mit Solar

Alternative Technik: Pelletheizung (kein Solar u. keine Lüftung erforderlich)

KFW 40 +: wie KFW 40 jedoch mir Wärmepumpe auf Strombasis, Batteriespeicher u. Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

* Lambda 032-035

Die Kosten für einen detaillierten Wärmebrückennachweis betragen 550,00 € + MwSt, max 10 Wärmebrücken, je weitere Wärmebrücke 55,00 €). Je nach Anzahl der Wärmebrücken und Größe des Objektes kann sich der Preis erhöhen.

Unsere Büros in Lindern und Quakenbrück bieten Ihnen den Wechsel des Strom- u. Gaslieferanten an. Dabei suchen wir den günstigen Anbieter und übernehmen sämtlichen Schriftverkehr. Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern. Wir minimieren Ihre Strom- u. Gaskosten ohne Risiko. Lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Schwachstellen in der Gebäudehülle werden von uns u.a. mit einer Luftdichtheitsmessungen (Blower-Door-Test) sowie thermografischen Untersuchungen aufgespürt, gegebenenfalls in Verbindung mit einer Wärmebrückenberechnung. Vermeiden Sie Schimmel und Bauschäden durch falsch eingebaute Dampfsperren und fehlende Abdichtungen. Reduzieren Sie Ihren Heizenergiebedarf und senken Sie Ihre Energiekosten durch eine dichte Gebäudehülle, effiziente Dämmung in Kombination mit der richtigen Gebäudetechnik.

Das nebenstehende Produktvideo der Firma SIGA zeigt eine Luftdichtheitsmessung (Blower-Door-Test) mit Leckageortung. Gerne führen wir diese Messung auch für Sie durch.

Neben der Energieberatung umfasst unser Leistungsspektrum die Bau- / Kauf- und Mietberatung / Bauschadens- und Schimmelgutachten / Bauleitung / baubegleitende Qualitätsüberwachung (BQÜ) / Gebäudethermografien und Feuchtigkeitsmessungen- wir Informieren Sie umfassend, getreu unserem Motto "Guter Rat - spart".

Wir sind im gesamten nordwestdeutschen Raum, im Münsterland, im Osnabrücker Land, im Landkreis Emsland, im Ruhrgebiet, im Rheinland und im Oldenburger Land (einschl. Bremen) für Sie tätig. Wärmebrückenberechnungen führen wir deutschlandweit aus.

Wärmebrückenberechnung (PSI-Therm)